NEKAS

Das Branchentool für den Regulierungsprozess der Schweizer Verteilnetzbetreiber. Beinhaltet: Anlagebuchhaltung, Kostenrechnung, Kostenwälzung sowie Preissimulation und Plankosten.

Der umfangreiche Regulierungsprozess ist eine jährlich wiederkehrende Aufgabe, die jeder Schweizer Netzbetreiber von Gesetzes wegen erledigen muss. Darunter fallen beispielsweise das Unbundling, die Jahresrechnung, die Anlagenbuchhaltung, Energieflüsse und Kostenwälzung bis hin zur Nachkalkulation mit dem Ausweis der Deckungsdifferenzen sowie die Vorkalkulation mit Pricing und Reporting an die Elcom.

Schweizweit setzen über 90 EVU bei der Umsetzung des Regulierungsprozesses auf die Branchenlösung NEKAS. Durch den breit abgestützten Einsatz in der Branche (direkt durch EVU oder durch Dienstleister) sind Sie unabhängig von einzelnen Personen und von teuren Individuallösungen.

Mit der datenbankgestützten Software lassen sich die verschiedenen Schritte des Regulierungsprozesses von der Anlagenbuchhaltung, über Kostenrechnung und Kostenwälzung bis zur Preissimulation sowie dem Erstellen des ElCom-Reporting-File prozessgesteuert und revisionssicher abwickeln.

Die Weiterentwicklung der Branchenlösung wird zudem laufend durch eine VSE-Erfahrungsgruppe begleitet.

Ihre Vorteile

  • Aufwandreduktion und Zeitgewinn
  • Optimale Preisfindung
  • Speziell für die Schweizer Elektrizitätsbranche entwickelte Software
  • Praxisbewährtes Branchentool, einfach zu handhaben
  • Von der Anlagenbuchhaltung bis zur Preisbildung können alle Arbeiten in einem einzigen Programm erledigt werden – ohne Schnittstellen
  • Implementierung und Support durch branchenerfahrene und zertifizierte Fachleute
  • NEKAS macht Sie unabhängig von einzelnen Personen und Individuallösungen
  • Das Branchentool setzt einen Standard und kann von vielen Personen bedient werden
  • Berechnungsgrundlagen und Resultate werden revisionssicher über viele Jahre dokumentiert
  • Grafische Arbeitsabläufe führen durch die Prozesse
  • Jährliche Updates inklusive – Sie sind immer auf dem neuesten Stand und erfüllen die Vorgaben der Schweizerischen Gesetzgebung (ElCom)

NEKAS – modularer Aufbau

Modul Anlagenbuchhaltung

Das NEKAS-Modul Anlagenbuchhaltung ist ideal für die Erfassung und Bewertung Ihrer Anlagen nach Netzebenen.

Hauptfunktionen

  • Bestimmung jährlicher Abschreibungen und kalkulatorischer Zinsen getrennt nach Netzebenen
  • Gruppierung der Anlagen nach geografischen, organisatorischen und technischen Aspekten
  • Investitionen aus Kalkulations- und Bilanzierungssicht
  • Rückindexierung von Werten bei Anlagen mit unbekanntem Anschaffungswert
  • Verschiedene Abschreibungskreise
  • Abschreibungen nach Nutzungsdauer
  • Pflege technischer Eigenschaften
  • Angabe Eigentümerverhältnisse
  • Import technischer Daten, die in einem GIS-System erfasst sind
  • Export der relevanten Daten an eine externe Fibu/Bebu

Modul Kostenrechnung

Das NEKAS-Modul Kostenrechnung ist ideal für die Erfassung aller wirtschaftlich auswertbaren
Vorgänge über angefallene oder geplante Geschäftsvorgänge.

Hauptfunktionen

  • Berechnung der Netzkosten pro Netzebene und der Margen der Energieprodukte
  • Erstellung der Betriebsabrechnungsbogen per Mausklick
  • Darstellung der Kosten und Erträge pro Kostenstelle und Kostenträger
  • Kostennachweis als Grundlage der Netzpreise
  • Garantierte Datensicherheit von Kennwerten über mehrere Jahre hinweg
  • Import von Buchungen aus externen Fibu-Systemen
  • Export von Buchungen an externe Fibu-Systeme
  • Lückenloser Nachvollzug der Umlagenbuchungen: Problemlose Erfassung einmaliger Umlagen zwischen Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträgern. Regelmässige Umlagen können anhand der Bezugsgrössen oder fester Prozentanteile automatisch erfolgen. Umlageschlüssel, Bezugsgrösse, Quelle und Ziel werden gespeichert.

Modul Kostenwälzung

Das NEKAS-Modul Kostenwälzung ist ideal für die Berechnung des Wälzschlüssels für die Kostenumlagen und dokumentiert Resultate nachvollziehbar. Falls Sie in Ihrem Energiedatenmanagement-System (EDM) die Lastgänge der Ein- und Ausspeisungen sowie die Netzübergaben zur Verfügung haben, kann NEKAS die Energie- und Leistungswerte automatisch aus den Lastgängen bestimmen und den Wälzschlüssel daraus berechnen. Der Aufwand für die Ermittlung des Energie- und Leistungsflusses wird damit erheblich reduziert.

Hauptfunktionen

  • Automatische Berechnung des Prozentschlüssels zur Wälzung der gesammelten Kosten pro Netzebene auf die nachgelagerten Netzebenen (gemäss Branchenempfehlung «Netznutzungsmodell für das Schweizerische Verteilnetz»)
  • Weiterverwendung des Wälzschlüssels für die Kostenumlagen im NEKAS-Modul Kostenrechnung
  • Transparente und nachvollziehbare Dokumentation des Wälzschlüssels
  • Grafische Darstellung des Energie- und Leistungsflusses über die verschiedenen Netzebenen

Modul Preissimulation und Preisfindung

Das NEKAS-Modul Preissimulation und Preisfindung ist ideal für die Prognose von Absatz und Umsatz, für die Analyse der Auswirkungen auf einzelne Kunden oder Kundengruppen, für die Berechnung des Deckungsbeitrags pro Preis- respektive Tarifkomponente und für die iterative Preisfindung.

Hauptfunktionen

  • Absatz- und Umsatzprognose auf Basis der Daten aus dem Abrechnungssystem
  • Datenimport über Excel-Schnittstelle möglich
  • Berechnung der Margen pro Kunde bzw. Kundengruppe
  • Übersicht der Deckungsbeiträge pro Preiskomponente
  • Transparente Umlage der Kosten und Erlöse von Vorkostenträgern auf Kostenträger
  • Variation von Preisen und Absatzmengen, um iterativ optimale Preise festzusetzen

Modul PlanSim

NEKAS PlanSim ist ein von der Branche erarbeitetes Berechnungstool für die Plankosten, Erlöse und Tarife für Energie und Netz. Seine Entwicklung wurde von der VSE-Arbeitsgruppe NEKAS intensiv begleitet. Sie empfiehlt das Programm als standardisiertes Berechnungsinstrument, das auch den individuellen Gegebenheiten Rechnung trägt. NEKAS Plan-Sim ist in Microsoft-Excel programmiert und kann unabhängig von NEKAS Modulen betrieben werden. Es umfasst mehrere Blätter mit Eingaben, Ausgaben, Berechnungen und Kennwerten für Netz und Energie
(separiert in Grundversorgung und Marktkunden).

NEKAS PlanSim im Detail

PlanSim – Bestimmung der geplanten Deckungsdifferenzen Netz und Energie

Zur Bestimmung der Netznutzungsentgelte müssen die anrechenbaren Kosten pro Netzebene bekannt sein. In der Energiegrundversorgung fordert der Regulator Angaben über die Gestehungskosten mit darin enthaltenen Vertriebs- und Verwaltungskosten sowie über den Gewinn.

Das Instrument dazu ist das Berechnungstool «NEKAS PlanSim». Um Ihre individuelle Situation abzubilden, erfassen Sie darin Schritt für Schritt: den Energie- und Leistungsfluss (Übernahme von Netzen höherer Netzebenen, Einspeisung Produktionen, Ausspeisung an Endverbraucher und nachgelagerte Netzbetreiber)

  • die Netzkosten des vorgelagerten Netzbetreibers
  • die kalkulatorischen Kapitalkosten
  • die Betriebskosten sowie die auf die Netzebenen direkt zuweisbaren Kosten
  • die Erlöse und Absatzmengen

Das Tool ermittelt auf dieser Basis die gesamten gewälzten und umgelegten Kosten für die einzelnen Netzebenen.

PlanSim – Preise bestimmen leichtgemacht

In PlanSim sehen Sie auf einen Blick die Preise und Absatzmengen Ihrer Produkte. Damit planen Sie Ihre Tarife für das Folgejahr durch Variieren der Preise und Absatzmengen. Sie sehen sofort die Veränderungen bezüglich der Über- oder Unterdeckung. So finden Sie iterativ Ihre optimalen Preise. Diese Preissimulation wird separat für das Netz sowie für die Energie von der Grundversorgung und den Marktkunden durchgeführt. Weiter stehen Ihnen Register mit Kennwerten, ein Preisblatt mit allen Tarifen sowie eine Simulation der Verbrauchsprofile (anhand
«Sunshine») zur Verfügung.

PlanSim: Integration in NEKAS

Das PlanSim kann als eigenständiges Tool oder in Kombination mit NEKAS verwendet werden.

Bei der Verwendung mit NEKAS können Sie die darin schon vorhandenen Daten nutzen. Somit müssen Sie den Energie- und Leistungsfluss, die geplanten Kosten und die Tarifmodelle mit dazugehörigen Absatz nicht mehr im PlanSim aufnehmen. Dafür erstellen Sie eine erste Version Ihrer Planrechnung im NEKAS (Ableitung aus der letzten Nachkalkulation oder Kopie der letzten Planrechnung). Anschliessend exportieren Sie alle Daten ins PlanSim. Nach der Bestimmung der endgültigen Planvariante importieren Sie die Resultate wieder in die NEKAS-Datenbank, validieren die Resultate und füllen automatisiert das ElCom-Reporting-Excel aus.

Das Excel-Tool wird Ihnen angepasst auf Ihre Situation ausgeliefert. Bitte geben Sie uns bei der Bestellung die folgenden Informationen an:

  • Oberste eigene Netzebene?
  • Unterteilen Sie die Netzebene 5 in 5a und 5b?
  • Wie viele Netzprodukte haben Sie?
  • Wie viele Energieprodukte haben Sie?

Zertifizierte Integratoren NEKAS

Für die Integration sowie den Betrieb von NEKAS empfehlen wir die Zusammenarbeit mit zertifizierte Integratoren. Dies sind ausgewiesene Spezialisten in den regulatorischen Prozessen und in der Anwendung der Software NEKAS. Die Integratoren führen bei Ihnen mit viel Erfahrung NEKAS ein und begleiten Sie gemäss Ihren Bedürfnissen im Support oder bei der Durchführung der notwendigen Rechnungsabschlüsse für die Festlegung der Tarife nach Vorgabe des Gesetzgebers und der ElCom.

IBG B. Graf AG
Flurhofstrasse 158
Postfach 255
9006 St. Gallen (SG)
Tel. +41 58 356 60 00
Ansprechperson NEKAS:
Herr Giacomo D’Errico

EKT AG
Bahnhofstrasse 37
Postfach 62
9320 Arbon
Tel. +41 71 440 62 06
Ansprechperson NEKAS:
Herr David Angehrn

Kosten- und Leistungsübersicht

Kontakt und Bestellung

Andrea Hugo, Tel. +41 62 825 25 42

NEKAS bestellen