Zertifikatslehrgang Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen

Ab 16. Oktober 2024 beim VSE in Aarau und HSG St. Gallen
Datum
Mi. 16. Okt. - Di. 21. Jan. 2025
Adresse
Hintere Bahnhofstrasse 10, 5000 Aarau

Ziel der Veranstaltung

Der Lehrgang vermittelt praxisorientiertes betriebswirtschaftliches und regulatorisches Basiswissen für Betriebsleiter von kleineren und mittleren Energieversorgungsunternehmen (Querverbundunternehmen und Kraftwerke).

Inhalt

Der Lehrgang dauert 10 Tage und besteht aus fünf Ausbildungsmodulen und einer Projektarbeit.

Modul A - General Managemet & Führung von Mitarbeitern

Datum
Mi. 16. Okt. - Do. 17. Okt. 2024

 Referenten: Dr. Ivo Schillig und Dr. Christian Opitz

• Grundlagen der Unternehmensführung

• Der Strategieprozess eines EVU

• Geschäftsmodelle und neue Dienstleistungen im Energiesektor

• Ausgewählte strategische Analyseinstrumente

• Make-or-Buy-Entscheidungen, Kooperationen

• Politische Rahmenbedingungen für EVUs

• Aktuelle Ausgliederungsprojekte

• Fallstudien zur operativen Führung von Mitarbeitern

Modul B – Grundlagen Energiewirtschaft und Beschaffungsstrategien

Datum
Mi. 13. Nov. - Do. 14. Nov. 2024

Referenten: Thomas Reithofer

• Strommarktdesign (Grundlagen des Europäischen Stromverbundes,

Regel- und Preiszonen, Network Codes)

• Strommarkt CH (Marktteilnehmer, Kraftwerkstypen und deren relevante

Preistreiber, Preisfindung, Spotbörsen und Terminmärkte)

• Strommarktliberalisierung CH (Ablauf, Konsequenzen auf das Kunden-

portfolio, Vertragsbewertung, Markt- und Kreditrisiken)

• Energiepolitik (Energiestrategie 2050, bilaterales Stromabkommen,

aktuelle Energie politische Themen)

• Beschaffungsstrategien

Modul C – Projekt-/Prozessmanagement und Riskmanagement

Datum
Do. 28. Nov. - Fr. 29. Nov. 2024

Riskmanagement

Referent: Dr. Ivo Schillig

• Risikomanagement als Führungsaufgabe

• Abgrenzung Risikomanagement zu internem Kontrollsystem (IKS) und Business Continuity Management (BCM)

• Risiken in der Energiebranche: ein thematischer Überblick

• Die aktuellen Risikomanagement-Normen und ihre Relevanz für die Energiebranche Risiko- und Krisenkommunikation

 

Projekt-/Prozessmanagement

Referent: Marcel Gertsch

• Projektmanagement (Projektorganisation, Projektrollen, Controlling, Formulare, Erfolgsfaktoren, Stolpersteine)

• Prozessmanagement (Aufbau- und Ablauforganisation, Prozessübersicht, Erfolgsfaktoren)


Aktuelles aus der Energiepolitik
Referentin: Cornelia Abouri

Rechtliche Grundlagen
Referent: in Anfrage

Modul D – Finanzielle Führung und Regulierung

Datum
Mi. 11. Dez. - Do. 12. Dez. 2024

Finanzielle Führung von EVUs

Referent: Prof. Dr. Dirk Schäfer

• Betriebsbuchhaltung: Kurz- und Mittelfristplanung (Budgetprozess)

• Aufbau und Ausgestaltung von Management-Cockpits als unternehmerische Navigationssysteme

• Grundlagen und Aussagekraft der Finanzbuchhaltung (Bilanz, Erfolgsrechnung und Geldflussrechnung)

 

Regulierung

Referent: Heinz Lüthi/ Benno Frauchiger

• Grundlagen der Regulierung

• Der jährliche Regulierungsprozess (Ablauf, Bestandteile, Aufgaben, Ergebnisse)

• Praxiserfahrungen und aktuelle Fragestellungen

Modul E – Geschäftsmodelle und Relevanz von neuen Technologien für die Versorgungssicherheit

Datum
Mo. 20. Jan. - Di. 21. Jan. 2025

Relevanz von neuen Technologien für die Versorgungssicherheit

Referent: Dr. Andreas Beer

• Energietechnologien 2050

• Elektromobilität

• Verteilnetze

• PV

• Speicher

 

Geschäftsmodelle

Referent: Dr. Christian Opitz

• Megatrends in der Energiewirtschaft

• Positionierung von Energieversorgungsunternehmen

• Zukunftsbild: VSE Energiewelten

Methodik

Die Wissensvermittlung erfolgt in Form von Modulen, die jeweils 16 Lektionen beinhalten. Inhalte werden als Mix aus Theorie und Praxis vermittelt. Anschliessend wird das erworbene Wissen mit einer Projektarbeit vertieft und gefestigt.

Referentinnen und Referenten

Cornelia Abouri, Senior Expertin Public Affairs, VSE
Dr. Andreas Beer, Geschäftsführer und Verteilnetzexperte, Alevar GmbH
Marcel Gertsch, Leiter Unternehmensberatung Region Nordwest-schweiz, BDO AG
Heinz Lüthi, Senior Berater Produkte und Leistungen, Youtility AG
Dr. Christian Opitz, Leiter Kompetenzzentrum Energy Management (ior/cf-HSG), Universität St. Gallen
Thomas Reithofer, Leiter Geschäftsbereich Energie und Mitglied der Geschäftsleitung, Centralschweizerische Kraftwerke AG
Prof. Dr. Dirk Schäfer, Titularprofessor für Finanzielle Führung, Universität St. Gallen

Datum

Modul A - 16. und 17. Oktober 2024, HSG in St. Gallen
Modul B - 13. und 14. November 2024, VSE in Aarau
Modul C - 28. und 29. November 2024, VSE in Aarau
Modul D - 11. und 12. Dezember 2024, VSE in Aarau
Modul E - 20. und 21. Januar 2025, HSG in St. Gallen

*Terminänderungen vorbehalten

Durchführungsort

VSE in Aarau und HSG in St. Gallen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Betriebsleiter/innen sowie angehende Führungskräfte von EVU und weiteren Unternehmen der Energiebranche. Dieser praxisorientierte Lehrgang wurde speziell für Berufsleute konzipiert und erfordert keine akademische Vorbildung.

Leistungsnachweis

Die Absolventen des Lehrgangs (min. 80 % Anwesenheit sowie akzeptierte Projektarbeit) erhalten ein VSE-Zertifikat mit Teilnahmebestätigung der Universität St. Gallen.

Bemerkungen

Testimonial  
 
«Der Lehrgang ermöglichte es mir, die Herausforderungen und Bedürfnisse der Branche, jetzt und in Zukunft, sowie meine Kollegen aus anderen Abteilungen noch besser zu verstehen. Zudem haben mir die Fallbeispielen aus der Praxis und der Erfahrungsaustausch während des Unterrichts sehr geholfen den Lehrstoff zu Verarbeiten.»  
Isidor Koller | Elektro Sicherheitsberater | Elektroversorgung Würenlingen
 
«Ich habe die Weiterbildung in Aarau und St.Gallen sehr genossen. Die Module waren sehr lehrreich und die Referenten sehr spannend. Die Ausbildung zum Betriebsmanager würde ich sofort wieder machen und darf das Programm mit guten Gewissen weiterempfehlen.»
Daniel Zürcher | Leiter Netze Unterhalt & Anlagen | ewb
 

Preis

VSE-Mitglied CHF 7'500.-
Nicht VSE-Mitglied CHF 10'000.-
inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Prüfungsgebühr.

Kontakt

Dr. Nadja Germann, VSE
Programmverantwortliche VSE
Telefon +41 62 825 25 23, E-Mail nadja.germann@strom.ch


Dr. Christian Opitz, Universität St. Gallen,
Programmverantwortlicher Universität St. Gallen
Telefon +41 71 224 26 86, E-Mail christian.opitz@unisg.ch

 
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Veranstaltung elektronisch zu folgen. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Fabienne Hirt (Tel. +41 62 825 25 02, E-Mail fabienne.hirt@strom.ch) gerne zur Verfügung.