Stromkennzeichnung und Pronovo HKN-System - Vertiefungskurs

Am 14. Mai 2024 beim VSE in Aarau
Datum
Di. 14. Mai 2024 | 09:00 - 17:00
Adresse
Hintere Bahnhofstrasse 10, 5000 Aarau

Alle Energieversorgungsunternehmen sind gesetzlich verpflichtet, ihre Endverbraucherinnen und Endverbraucher über den gelieferten Strommix mindestens einmal jährlich zu informieren. Die Stromkennzeichnung erfolgt jährlich. Ab dem Jahr 2027 ist eine Umstellung auf eine quartalsweise Stromkennzeichnung erforderlich. 


Welche Neuheiten gibt es bei der Stromkennzeichnung? In den letzten Jahren haben sich die Rechte und Pflichten bei der Stromkennzeichnung verändert. Neue Fragestellungen entstanden, zum Beispiel bezüglich des Einsatzes und der Berechnung von HKN bei Eigenverbrauch oder beim ZEV oder bei besonderen Wünschen von Marktkunden.  Deshalb bietet der VSE neu diesen Vertiefungskurs an. Dieser richtet sich an Personen, die bereits Erfahrung mit der Stromkennzeichnung haben und Antworten auf neue Fragestellungen wünschen.

 

Weitere Kurse zum Thema «Stromkennzeichnung und HKN-System» finden Sie hier:
Stromkennzeichnung und Pronovo HKN-System - Grundkurs online | VSE
Stromkennzeichnung und Pronovo HKN-System - Grundkurs | VSE

Ziel der Veranstaltung

Die Teilnehmenden...

  • ...wissen was ein HKN ist und kennen den Lebenszyklus 
  • ...kennen die gesetzlichen Grundlagen zur Elektrizitätsbuchhaltung, zur Stromkennzeichnung und zur Verwendung von Herkunftsnachweisen 
  • ...erhalten einen Überblick über internationale Stromkennzeichnungs-Themen 
  • ...wissen Bescheid über die verschiedenen Möglichkeiten im Pronovo-System und können effizient mit dem HKN-System arbeiten 
  • ...lernen die Tücken beim HKN-Prozess 
  • ...erhalten ein Update zur Einführung des neunen Pronovo HKN-System 
  • ...können eine Elektrizitätsbuchhaltung korrekt führen 
  • ...können eine strategische Planung für die HKN-Beschaffung erstellen 
  • ...können eine kundenfreundliche und korrekte Stromkennzeichnung erstellen 
     

Inhalt

  • Gesetzliche Änderungen bei der Stromkennzeichnung und die Auswirkungen auf die eigenen Aufgaben
  • Informationen zur Vorbereitung auf die Quartalsweise Stromkennzeichnung 
  • Effiziente Anwendung des HKN-Systems für die Stromkennzeichnung 
  • Herkunftsnachweise im HKN-System - empfangen, weitergeben und entwerten 
  • Erstellung der Elektrizitätsbuchhaltung und Stromkennzeichnung 
  • Publikation der eigenen Stromkennzeichnung auf www.stromkennzeichnung.ch 
  • 101 Layout-Ideen für eine besser lesbare Stromkennzeichnung 

Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, ihre individuellen "Sonderfälle" vor Ort mit den Experten zu besprechen

Referentinnen und Referenten

Ruedi Zurbrügg, Geschäftsführer, Zurbruegg VerkaufsOptimierung, Cham
Mitglied der BFE-VSE-Begleitgruppe bei der Einführung der Stromkennzeichnung
Mitautor der BFE-Elektrizitätsbuchhaltungen und des Leitfadens zur Stromkennzeichnung

Jeannine Piccand, Commodity Originator, BKW Energie AG
Spezialistin im nationalen und internationalen Handel mit HKN

Datum

14. Mai 2024

Zeit

09:00 bis 17:00 Uhr

Durchführungsort

VSE in Aarau

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

• Verantwortliche für die Stromkennzeichnung und Vertriebsleiter
• Kundendienstmitarbeitende, welche über die Stromkennzeichnung Auskunft geben
• Verantwortliche für die Pronovo HKN-Konten

Preis

CHF 920.-        VSE-Mitglied CHF 690.-

Kontakt

Fabienne Hirt
Programmassistentin betriebswirtschaftliche Weiterbildung
fabienne.hirt@strom.ch
Tel. +41 62 825 25 02