Risikomanagement für EVU

Am 10. November 2021 beim VSE in Aarau
Datum
Mi. 10. Nov. 2021 | 08:30

Die letzten Monate haben verdeutlicht, wie wertvoll das Risikomanagement im Unternehmen ist.  Risiken werden so nicht nur besser identifiziert, sondern durch Vorausschauen auch minimiert.

Der Kurs gibt eine Übersicht darüber, welche Risikomanagement-Ansätze sich in der Energiebranche bewährt haben und mit welchen Hilfsmittel ganzheitliche Risikosteuerung möglich ist. Durch eine Vorbereitungs- und Gruppenarbeit wird der Benchmark aufgezeigt und individuelle Handlungsfelder zur künftigen Risikosteuerung aufgezeigt. Typische Risiken der Schweizer Energiebranche werden analysiert und der Einlussfaktor Mensch wird hinzugezogen. Ein EVU erzählt abschliessend als Best Practice, wie der Risikomanagementprozess eingeführt wurde und nun umgesetzt wird.

Ziel der Veranstaltung

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick, warum Risikomanagement von zentraler Bedeutung ist und welche Werkzeuge/Schulungen hilfreich sind, dies in ihrem EVU zu integrieren.

Sie entwickeln gemeinsam ein Benchmarking des eigenen Risikomanagement-Prozesses und erkennen wo allfällige Lücken bestehen.

Sie erhalten zudem Ansatzpunkte, wo als nächster Schritt im Bereich Risikomanagement angesetzt werden soll.

Inhalt

Zeit

Inhalt

Referent/in

08.30 Uhr

Begrüssungskaffe

09.00 Uhr

Programmstart

·         Risikomanagement – Warum und Wozu?

·         Risikomanagementprozess und das Tool

Dr. Eric Montagne

10.30 Uhr

Pause

10.45 Uhr

Vorstellung der Risikomanagementsysteme durch die Teilnehmer sowie anschliessende Besprechung

Dr. Eric Montagne

12.15 Uhr

Mittagessen

13.45 Uhr

·         Typische Risiken von Schweizer EVU und deren Entwicklung

·         Faktor Mensch im Risikomanagement

Dr. Eric Montagne

15.15 Uhr

Pause

15.30 Uhr

·         Vorstellung eines Best-Practice-Beispiels

·         Abschliessende Bemerkungen und Hilfestellungen

n.n. (Praxisreferat EVU)

Dr. Eric Montagne

17.00 Uhr

Kursende

 

Änderungen vorbehalten

Methodik

Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld den Auftrag, das eigene bzw. bestehende Risikomanagement zu analysieren und schriftlich festzuhalten. Am Kurstag werden nach einem theoretischen Input die einzelnen Risikomanagement-Berichte in einer Gruppenarbeit vorgestellt, zusammen diskutiert und analysiert. Am Nachmittag folgen theoretische Inputs aus der Lehre und Praxis und abschliessend wird ein Best Practice aus der EVU Praxis vorgestellt.

Referentinnen und Referenten

Dr. Eric Montagne ist Gründer und Geschäftsführer des ETH Spin-Offs i-Risk. Das Beratungsunternehmen unterstützt Energieversorgungsunternehmen im Risikomanagement. Die Firma ist seit 2008 am Markt und beschäftigt heute 5 Mitarbeitende. Um sich den ändernden Bedürfnissen der Energiebranche anzupassen werden die pragmatischen Methoden und Instrumente laufend weiterentwickelt, in Partnerschaft mit der ETH Zürich. Vor der Firmengründung verfasste Eric Montagne seine Dissertation an der ETH Zürich zum Thema «Risikomanagement für Energieversorgungsunternehmen».

Datum

10. November 2021

Zeit

08.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Durchführungsort

beim VSE in Aarau

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • CEO und CFO
  • Betriebsleiter/in
  • Unternehmensentwickler/in
  • Abteilungsleiter/in
  • weiter interessierte Personen

Bemerkungen

Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

Preis

CHF 690.- (VSE-Mitglied)

CHF 990.-

Kontakt

Andrea Hugo, Programmleiterin betriebswirtschaftliche Weiterbildung

E-Mail: andrea.hugo@strom.ch, Tel 062 825 25 42