Energie- und Effizienzberater/in mit eidg. Diplom

 

Energieeffizienz und Förderung der erneuerbaren Energien sind zentrale Elemente beim Umbau des Schweizer Energiesystems und tragende Pfeiler der Energiestrategie 2050 des Bundesrates. Sie werden in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Gut ausgebildete Fachkräfte mit dem Blick fürs Gesamtenergiesystem bilden den Schlüssel zum Erfolg.

 

Um das steigende Bedürfnis nach Fachleuten zu decken, lanciert der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen VSE die fundierte, praxisorientierte  Ausbildung «Energie- und Effizienzberater/in mit eidg. Diplom» und bietet damit den Absolventinnen und Absolventen die Chance, die Schweizer Energiezukunft an vorderster Front mitzugestalten. Als Generalistinnen und Generalisten begleiten sie Projekte im Bereich Energieeffizienz und zum optimalen Einsatz von erneuerbaren Energien von der Idee bis zum Abschluss. Sie werden in der Lage sein, neue Technologien und Konzepte in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien branchenspezifisch mit einer ganzheitlichen Sicht in die Praxis umzusetzen. Energie- und Effizienzberater/innen schöpfen dank dieser Ausbildung, die über die Möglichkeiten im Bereich Gebäudeeffizienz hinausgeht und den Fokus auch auf Technik und Elektrizität richtet, das grosse Optimierungspotenzial im Energiebereich aus.

 

Bund übernimmt 50 Prozent der Kursgebühren

Neu beteiligt sich der Bund mit 50 Prozent an den angefallenen Kursgebühren, wenn diese durch die Absolventen selber bezahlt werden. Der Anspruch besteht unabhängig vom Prüfungserfolg. Über die Voraussetzungen und den Antragsprozess informiert die Website des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Die neue Regelung gilbt ab Januar 2018.

 

 

 

Informationsveranstaltungen

 
 
 
 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Anmeldung
 

Kontakt

Stefanie Frei

Expertin Berufliche Weiterbildung

Tel. +4162 825 25 65