Arbeitssicherheit

Das Ressort Arbeitssicherheit unterstützt die Mitglieder bei allen Fragestellungen im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes.

 
 

Kontakt

Thomas Hartmann

Experte Arbeitssicherheit

+4162 825 25 45

 
 

 

 

 

 

Kurzbeschrieb der Angebote

Autorisierter Ausbildner für sicheres Arbeiten an Hochspannungsfreileitungen

4-tägige Schulung an Hochspannungsfreileitungen (Steigen, Arbeiten, Sichern, Retten) für sachverständige Personen mit elektrotechnischer Grundausbildung, die Arbeiten an Weitspannfreileitungen ausführen und für die Sicherheit in diesem Bereich zuständig sind; Ausbildungsgrundlage ist die Anforderung der neuen ESTI-RL Nr. 245.0311

Das VSE-Angebot umfasst auch einen eintägigen Refresher-Kurs (Angebot ab Herbst 2014). Die TN werden vom VSE dazu persönlich eingeladen.
Ausführliche Informationen später 

 

Seminar für Sicherheitsbeauftragte  (SIBE-Seminar)

Zweitägiges Seminar mit  Workshops für Sicherheits- und Qualitätsbeauftragte sowie für Linienvorgesetzte und weitere Sicherheitsverantwortliche.
Der Schwerpunkt liegt bei der Erstellung, Implementierung und dauernden Aktualisierung eines Sicherheitskonzeptes im Betrieb. In verschiedenen Workshops werden Unfälle analysiert, die Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten definiert, Massnahmen zur Umsetzung des Sicherheitskonzeptes erarbeitet und spezielle Fachthemen behandelt. Der gegenseitige Erfahrungsaustausch soll auch dabei helfen, das Sicherheitsniveau in den Betrieben zu steigern.


Seminar Grundwissen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (3 Tage)
Zweitägiges Seminar als Basiskurs mit 3. Kurstag für Erlangung des Zertifikates EKAS Sicherheitsbeauftragter (SiBe).
Es eignet sich für angehende Sicherheitsbeauftragte und Koordinationspersonen für Arbeitssicherheit (KOPAS) sowie Vorgesetzte aller Stufen. Der angehende Sicherheitsbeauftragte soll mit seinen Aufgaben, Pflichten und Kompetenzen vertraut sein und die nötigen Präventionsmassnahmen, Gefahrenermittlung und Unfallabklärungen für seinen Betrieb selbständig durchführen. Zusätzlich zum Seminar kann fakultativ der Ausweis „Sicherheitsbeauftragte“ (SIBE) gemäss den SUVA-Richtlinien erworben werden.
 
Arbeiten unter Spannung (AuS)
Zweitägiger Basiskurs für Elektroingenieure, Chefmonteure, Elektromonteure und Betribselektriker. Dieser Kurs wird auf Wunsch auch firmenspezifisch vor Ort im jeweiligen Unternehmen durchgeführt.

Ziel: Sicher sein beim Arbeiten unter Spannung - Sicherheit nicht dem Zufall überlassen.

Themen und Inhalt: Rechtliche Grundlagen, Arbeitsmethoden, Informationen und Anleitungen für Arbeiten unter Spannung, praktische Übungen an Standardisierten Anlagen.

Eine Nachschulung an eigenen Anlagen ist nach diesem Basiskurs erforderlich.
 
Elektrotechnische Grundausbildung zum sachverständigen Personal
Sechstägige Ausbildung (inkl. Prüfung) für Mitarbeitende ohne elektrotechnische Grundausbildung, die in Starkstromanlagen tätig sind.
Ziel: Werden Sie Elektrofachkraft für einen festgelegten Bereich gemäss Starkstromverordnung und STI 407.0909


Die aktuellen Kursdaten finden Sie hier.

 

 

 

Produkte

 

EKAS-Branchenlösung Nr. 5 des VSE
Die EKAS-Branchenlösung Nr. 5 des VSE dient der Umsetzung der EKAS-Spezialrichtlinien 6508.
Ist Ihr Sicherheitskonzept auf dem neusten Stand? Wir helfen Ihnen auch bei der Erstellung oder bei dessen Aktualisierung.
EKAS-Branchenlösung Nr. 5 im Online-Shop  »

 

VSE/SVGW Sicherheitshandbuch SiHaBu
Ein Handbuch mit Empfehlungen und Sicherheitsregeln für Betriebe und Elektrizitätswerke, mit den Bereichen Wasser und Gas: SiHaBu. Für die verschiedenen Angebote des SiHaBu konsultieren Sie bitte unsere Preisliste und benutzen das Bestellformular.

Weitere Informationen und Bestellformular  »

 

Gefährdungsermittlungs-Tool (SiDat)
Die webbasierte Lösung einer Sicherheits-Datenbank (SiDat) dient zur Gefährdungsermittlung und Massnahmenplanung innerhalb von Sicherheits-Konzepten und unterstützt Sie bei der Abbildung von anzuwendenden Prozessen und sicheren Tätigkeiten bei der Umsetzung der EKAS-Richtlinie 6508. SiDat besitzt Managementfunktionen zur Planung von Verantwortlichkeiten (WER macht WAS bis WANN) und enthält eine Vielzahl von vordefinierten Prozessen, Tätigkeiten, Gefährdungen, Hilfsmittel und Massnahmen. Die Qualität und Prozesssicherheit in Tätigkeiten wird mit SiDat deutlich gesteigert.
Tool SiDat im Online-Shop  »

 

Persönlicher Leitfaden Sicherheit und Erste Hilfe

Der persönliche Leitfaden (Falz-Lehrmittel im Format 9.5 cm x 14 cm) ist ein Konzentrat aller wichtigsten Informationen im Bereich Arbeitssicherheit und Ersten Hilfe in der Strombranche. Dank seinem Taschenformat kommt er überall mit und kann damit in kritischen Situationen schnell die nötigen Hinweise liefern.

Persönlicher Leitfaden Sicherheit und Erste Hilfe im Online-Shop  »

 

E-Learning-Tool Arbeitssicherheit

Betriebe mit besonderen Gefahren erfordern solide Sicherheitskonzepte. Laut EKAS*-Richtlinie 6508 müssen die Konzepte eine Ausbildung neuer Mitarbeiter in Arbeitssicherheit sowie betriebsinterne Repetitionskurse beinhalten.

Das webbasierte E-Learning-Tool «Arbeitssicherheit – für moderne Mitarbeiterausbildung» stellt sicher, dass die Aus- und Weiterbildungen jeweils nach neuesten Lernmethoden durchgeführt werden. Die Initianten EBM, AEW, a.en, Arnold, BKW und IWB bürgen für die hohe Qualität des Schulungsprogramms.

Eigenschaften

  • webbasiert – keine Installation auf lokalen Rechnern nötig
  • abgestimmt auf die Strombranche, berücksichtigt die typischen Prozesse von EVU
  • ideales Hilfsmittel zur Unterweisung von neuen Mitarbeitenden und zur Aufrechterhaltung
  • des Wissensstandes bei langjährigen Mitarbeitenden
  • immer aktuell – keine teuren Programm-Updates notwendig
  • benutzerfreundliche Bedienung
  • Qualitätssicherung durch professionelles Q-Team
  • individualisierbar für Ihr Unternehmen – Logo, Farbgestaltung, Corporate Design

E-Learning-Tool Arbeitssicherheit bestellen  »