Top-Themen der Energiepolitik / 08.11.2017

Mittwoch, 8. November 2017 im Zunfthaus zur Waag in Zürich

Die Schweizerische Energiepolitik ist geprägt von zahlreichen grösseren und kleineren Baustellen. Nach der Annahme der Energiestrategie 2050 sind erste wichtige energiepolitische Pflöcke eingeschlagen. Nun richtet sich der Blick auf den längerfristigen Rahmen für die Stromversorgung unseres Landes. Die Diskussionen über mögliche Eckpfeiler eines zukunftsfähigen Marktdesigns laufen nicht nur bei Verwaltung und Politik auf Hochtouren, sondern sie halten auch die Branche auf Trab. An der Veranstaltung «Top-Themen der Energiepolitik» widmen wir uns deshalb schwergewichtig diesem Thema.

Nach einem Überblick über die wichtigsten Themen der energiepolitischen Aktualität – Verordnungen Energiestrategie 2050, Strategie Stromnetze, Strommarktöffnung, StromVG etc. – fragen wir beim BFE nach dem aktuellen Stand der Arbeiten am neuen Marktdesign und reflektieren die Überlegungen mit den Anliegen der Strombranche. Anschliessend holen wir in einem Podiumsgespräch die Einschätzungen und Meinungen aus dem breiten politischen Spektrum des Parlaments ab. Den Abschluss der Tagung bildet wie gewohnt eine politologische Einlage, diesmal mit einer Aussensicht auf Branche und Politik.

Das Forum ist Treffpunkt für alle, die an Fakten, Hintergründen und Meinungen zu Top- Themen der Energiepolitik interessiert sind. Sie erhalten aus erster Hand Einblick in den politischen Prozess und wir bieten Gelegenheit zur Diskussion und zum persönlichen Austausch mit Protagonisten und energiepolitisch Interessierten. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Mitarbeitende von
• Elektrizitäts und Gasversorgungsunternehmen (Verwaltungsräte, Direktionsmitglieder sowie Public Affairs und
  Kommunikationsverantwortliche)
• Energiedienstleistungsunternehmen
• Bund, Kantonen und Gemeinden
• Verbänden, politischen Parteien und Beratungsunternehmen