Strategieansätze und Geschäftsmodelle zu den Energiewelten / 22.08.2017

Dienstag, 22. August 2017 beim VSE in Aarau

Die Energiewelten des VSE werfen einen qualitativen Blick auf die Zukunft der Schweizer Energiewirtschaft. Sie beleuchten was denkbar und wünschenswert ist und welche kommenden Trends die Branche verändern können. Die Schweizer Energieversorger können daraus konkrete Ansatzpunkte für ihre zukünftige Strategie und für neue Geschäftsmodelle ableiten, um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen.

Kursschwerpunkte
• Inhalt der vier VSE-Energiewelten
• Aktuelle und absehbare Veränderungen in der Energiewirtschaft
• Rahmenbedingungen und Grundlagen für Strategien und Geschäftsmodelle
• Implementierung von Strategien und Geschäftsmodellen

Themenbereiche
Inhalte der VSE-Energiewelten und des VSE-Trends 2035; technische, regulatorische und ökonomische Veränderungen mit Einfluss auf die Energiewirtschaft; Zusammenhänge von Eigentümerzielen, Eigentümerstrategie, Rechtsform, Unternehmenszielen und Unternehmensstrategie; Prozess der Strategie- und Geschäftsmodellerarbeitung; Auswahl von Alternativen und Realisierung; diverse Praxisbeispiele.

Ziel/Nutzen
Die Teilnehmenden erhalten Informationen aus erster Hand zu den VSE-Energiewelten und leiten daraus die Konsequenzen für ihre künftige strategische Positionierung ab. Ein hoher Praxisbezug stellt sicher, dass die Inhalte des Workshops eine fundierte und umsetzbare Basis für weitere Überlegungen in den Unternehmen bilden.

Zielgruppe
• Verwaltungsräte und Gemeindevertreter
• Geschäftsführer und Betriebsleiter
• Leiter Unternehmensentwicklung
• Kaderleute aus Vertrieb, Markt und Energie

Referenten
• Stefan Muster, Leiter Energiewirtschaft, VSE
• Dr. André Vossebein, Geschäftsführer B E T Suisse AG, Zofingen
• Dominik Rohrer, B E T Suisse AG, Zofingen
• Andreas Jossi, Geschäftsführer Regionalwerk Toggenburg AG
• Dr. Arthur Janssen, Leiter Strategie & Innovation / MS, IWB Basel
• Dr. Peter Morf, Programmleiter Energietechnologien und Ressourceneffizienz, Hightechzentrum Aargau