Leitender Netzmonteur / ab 5. November 2018

ab Montag, 5. November 2018 bis Montag, 29. April 2019 
(9 Kurstage & Prüfung)

Garantierte Qualität – auch unter Hochspannung


6’700 Kilometer Übertragungsnetz durchziehen die Schweiz, das entspricht der Distanz zwi-schen Zürich und Washington. Die Stromunterbrüche pro Schweizer Endverbraucher betrugen 2016 nur gerade 19 Minuten – ein internationaler Spitzenwert. Damit dieser Spitzenwert auch in Zukunft gehalten werden kann, braucht es gut ausgebildete Mitarbeiter auf allen Stufen.

Der Bau von Starkstromanlagen verlangt von den Fachkräften ein hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein und Fachkenntnissen. Ferner wird die Herausforderung mit dem Umbau des Energienetzes (dezentrale Stromerzeugung) weiter zunehmen.

Und wie sieht Ihre tägliche Arbeit aus? Als Leitender Monteur können Sie zusammen mit Ihrem Team Projekte selbständig umsetzen. Sie koordinieren Ihre spannende Tätigkeit mit Projektleitern, Baufirmen sowie Nebenunternehmern. Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

 

Ziel des Lehrgangs
Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie befähigt, leitende Aufgaben im Fachbereich Netzbau zu übernehmen. Das benötigte Wissen wird Ihnen durch Referenten mit profunder Praxiserfahrung vermittelt. Der Lehrgang beinhaltet Theorie, praktische Übungen und einen Abschlusstest. Es werden berufsspezifische, alltagsbezogene Themen behandelt und sofort nutzbares Fachwissen erarbeitet. Der Lehrgang zum Leitenden Netzmonteur bereitet Sie auch bestens auf die Berufsprüfung (BP) Netzfachleute vor.

 

Zielgruppe
Netzelektriker, Elektromonteure oder andere gleichwertige Berufsleute mit Netzbaupraxis, die leitende Aufgaben übernehmen möchten.