Lastgangmessung und Smart Metering / ab 30.08.2017

Mittwoch und Donnerstag, 30. und 31. August 2017 beim VSE in Aarau
Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. Oktober 2017 beim VSE in Aarau
Montag und Dienstag, 30. und 31. Oktober 2017 beim VSE in Aarau
Donnerstag und Freitag, 16. und 17. November 2017 beim VSE in Aarau

Das Smart Meter Rollout steht vor der Tür…

Das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050 ist beschlossene Sache. Es enthält unter anderem ein flächendeckendes Smart Meter Rollout in der nächsten Dekade. Um das Rollout umzusetzen, brauchen die Zählermonteure zusätzliches Wissen. Zähler werden nicht mehr manuell ausgelesen, sondern über eine Fernabfrage. Kommunikationsstörungen müssen behoben werden. Der Lehrgang vermittelt die Grundlagen dafür.

Den Teilnehmern vermittelt der Lehrgang Wissen in eine zukunftsträchtige Technologie, die in den nächsten Jahren die Grundlage von weiteren Entwicklungen im Strombereich sein wird. Der Teilnehmer kann mit einem frühzeitigen Einstieg in diese Technologie seinen Marktwert erheblich steigern.

Nicht jeder Monteur kann heute für das Smart Meter Rollout eingesetzt werden. Auch werden bedeutend mehr Monteure gebraucht, um die Arbeit in der zur Verfügung stehenden Zeit durchzuführen. Der Lehrgang vermittelt bestehenden Monteuren und Neueinsteigern das erforderliche Wissen.

Der Lehrgang wurde entwickelt, um die Teilnehmer auf die bereits verbreitete Lastgangmessung und das flächendeckende Smart Meter Rollout vorzubereiten. Die Referenten gehören zu den Pionieren des Smart Meter Rollouts und verfügen über eine langjährige Erfahrung.

 

Die Ausbildung im Überblick
Bei der Messung des Stromverbrauchs geht der Trend in Richtung Lastgangmessung. Bei industriellen Kunden ist dies schon seit längerem der Fall, bei Haushaltskunden werden ebenfalls vermehrt Smart Meter eingesetzt. Im Rahmen des 1. Massnahmenpakets der Energiestrategie 2050 bereitet das BFE das flächendeckende Rollout von Smart Metern vor. Die Energieversorger sind gefordert, sich mit dem Thema zu befassen – und ihre Mitarbeiter auf die bevorstehende
Herausforderung vorzubereiten.

Ziel des Lehrgangs
Der VSE-Lehrgang «Lastgangmessung und Smart Metering» vermittelt theoretisches Wissen und vertieft es praktisch. Anhand von typischen Fallbeispielen werden Störungsbehebungen ausführlich geübt.

Nach dem Abschluss

• verstehen Sie die wesentlichen Prozesse und Vorschriften punkto Messung
• wissen Sie, wie die häufigsten Smart-Metering-Systeme aufgebaut sind
• können Sie einen Smart Meter installieren und prüfen, ob die Installation erfolgreich war
• können Sie eine Wandler-Messung mit Lastgangzähler korrekt installieren und testen
• können Sie die häufigsten Fehler erkennen und beheben

Zielgruppe
Fachleute mit praktischer Tätigkeit Zählerinstallation (Elektriker / Elektroinstallateure)

Anforderungen
Die Anforderungen an die neuen Zähler sind hoch. So müssen die Monteure ihre Kenntnisse der Übertragungs- und Digitaltechnik erweitern, um sowohl die Geräte fachmännisch zu installieren als auch beim Betrieb rasch die Ursachen allfälliger Störungen zu beheben.

Zusätzlich müssen die Fachleute das Gesamtsystem, bestehend aus Zählerfernauslesung, EDM-System und Verrechnungssystem, gegebenenfalls Internetportal, In-house-Display sowie die betroffenen Geschäftsprozesse kennen. Der Lehrgang behandelt auch die Einbindung von Gas-, Wasser- und Wärmemessung.

Ferner werden Erfahrungen mit einem Smart Meter Rollout sowie Aufgaben im Zusammenhang mit EEA und die Eigenverbrauchsregelung behandelt.