Basiswissen Regulierungsprozess

Am 19. Juni 2019 beim VSE in Aarau

Von der Anlagenbuchhaltung bis zum ElCom-Report – professionell und effizient

Der umfangreiche Regulierungsprozess ist eine jährlich wiederkehrende Aufgabe, die jeder Schweizer Netzbetreiber erledigen muss. Sie ist zeitintensiv und erfordert fundiertes Wissen. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie die regulatorischen Anforderungen effizient und effektiv erfüllen können – vom Unbundling bis zum Reporting an die ElCom.

Kursschwerpunkte
• Überblick Regulierungsprozess
• Grundlagen Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Pricing und ElCom-Reports
• Praxisbeispiele zur Vertiefung
• Fragen und Diskussionen

Ziel/Nutzen
• Sie verstehen die Grundlagen und den Ablauf des Regulierungsprozesses
• Sie kennen die Kostenrechnung und können regulierte Endkundentarife kalkulieren
• Sie profitieren von der Erfahrung der Referenten und klären offene Fragen
• Sie können die erworbenen Kenntnisse in der Praxis umsetzen

Zielgruppe
• Neu- und Quereinsteiger im Regulierungsprozess
• Fachspezifische Mitarbeitende, die im Regulierungsprozess involviert sind oder sich mit
   Netzkosten beschäftigen
• Verantwortliche für den Regulierungsprozess
• Mitarbeitende im Asset-Management sowie im Rechnungswesen und Controlling

Voraussetzung
Buchhalterische Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen aus dem Unternehmen

Referenten
• Heinz Lüthi, Senior Berater Produkte und Leistungen, Youtility AG, Dipl. masch. Ing.
   ETH, Projektmanagement BWI, NDS Unternehmensführung, CAS "Management von Energieversorgungsunternehmen"
• Peter Bachmann, Berater Anlagenwirtschaft, Youtility AG, Wirtschaftsingenieur FH mit Hintergrund Elektromonteur

Preis
CHF 920.-        VSE-Mitglied CHF 690.-