Nachinstruktion Autorisierter Ausbildner

Am 24. Oktober 2019 bei SAK in Montlingen SG
Datum
Do. 24. Okt. 2019 | 08:30 - 16:30
Thema
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Typ
Kurse
Zielgruppe
Fachexperten
Nachinstruktion Autorisierter Ausbildner

Das Eidgenössische Starkstrominspektorat hat per 1. März 2011 die revidierten Sicherheitsregeln für Arbeiten auf Hochspannungsfreileitungen veröffentlicht (ESTI Nr. 245.0311). Diese setzen voraus, dass alle Beteiligten, vom Vorgesetzten bis zum ausführenden Mitarbeitenden, ihre Verantwortung umfassend wahrnehmen. Die Sicherheitsregeln enthalten ein Konzept für die Grundausbildung und eine periodisch wiederkehrende Nachinstruktion. Diese soll die Sicherheit von Personen, die auf Weitspannleitungen mit Hochspannung arbeiten, stetig verbessern. Laut den Sicherheitsregeln muss der Arbeitgeber dafür sorgen, dass in seinem Betrieb mindestens zwei autorisierte Ausbildner für die Grundausbildung und Nachinstruktion zur Verfügung stehen. Mindestens einer dieser autorisierten Ausbildner muss ein eigener Mitarbeiter sein.

Inhalt
Der Inhalt wird jährlich auf Basis von aktuellen Erkenntnissen und Feedbacks aus der 
Praxis in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungs- und Q-Team zusammengestellt und entschieden.

Gültigkeit der Qualifikation
Gemäss den Sicherheitsregeln des Eidg. Starkstrominspektorats (ESTI) sind Sie verpflichtet nach der Grundausbildung die periodisch wiederkehrende Nachinstruktion für Arbeiten auf Weitspannleitungen mit Hochspannung des VSE zu besuchen. Nur so bleibt Ihr Zertifikat weiterhin gültig. 

Ziel/Nutzen
Auffrischung und Repetition des Fachwissens das für die Ausübung als autorisierter Ausbildner benötigt wird. Ausserdem Vermittlung aktueller Kenntnisse und neuer Techniken rund um das Thema.

Zielgruppe
Autorisierte Ausbildner für sicheres Arbeiten auf Weitspannleitungen mit Hochspannung

Preis
CHF 1'270
CHF 950 VSE-Mitglied