Lehrgang Netzwirtschaft

Ab 02. September 2019 beim VSE in Aarau
Datum
Mo. 02. Sep 2019 | 08:30 - 16:15
Adresse
Hintere Bahnhofstrasse 10, 5000 Aarau
Thema
Netz und Technik
Typ
VSE Zertifikatslehrg
Zielgruppe
Fachexperten,
Mitarbeitende mit Führungsfunktion

Die Herausforderungen für die Netzbetreiber werden zunehmend komplexer. Insbesondere die gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben verändern sich immer schneller und dramatischer. Die Umsetzung von Zusammenschlüssen zum Eigenverbrauch, neue Regelungen bei der Tarifierung oder Vorgaben zur Steuerung von Flexibilitäten stellen die Netzbetreiber vor grosse Herausforderungen. Auch neue Produkte und Technologien wie dezentrale Speicher, WP welche am SDL Markt teilnehmen und künftig vielleicht der Energiehandel über die Blockchain können die Aufgaben der Netzbetreiber stark verändern. Während der Bau und Betrieb der Netze traditionell eine technische Aufgabe für Ingenieure war, sind die heutigen Herausforderungen und Fragestellungen regulatorischer, organisatorischer und wirtschaftlicher Natur.

Der Zertifikatslehrgang Netzwirtschaft stellt die Herausforderungen der täglichen Arbeit in der Netzwirtschaft in den Kontext der Energiestrategie 2050 und der aktuellen Entwicklungen in der Energiebranche. Dies aus der Sicht der Technik, des Rechts und insbesondere der regulatorischen Rahmenbedingungen und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte. Der Lehrgang behandelt aktuelle Problemstellungen in der Bewirtschaftung von Netzen, wie beispielsweise die Einrichtung eines Zusammenschlusses zum Eigenverbrauch über mehrere Gebäude und Grundstücke. Er gibt aber auch konkrete Handlungsvorschläge für die täglichen Arbeiten wie dem Umgang mit dem ElCom Reporting.

Der Lehrgang unterstützt die Netzwirtschafter dabei, die relevanten regulatorischen und rechtlichen Aspekte bei der Netzplanung zu identifizieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Die Teilnehmenden lernen aber auch, wie die politischen Prozesse funktionieren, um so die eigenen Schlüsse für die Entwicklung der Netze zu ziehen.

 


Ziel des Lehrgangs

Als Netzwirtschafter oder Leiter Netze lernen Sie die relevanten regulatorischen und technisch wichtigen Grundlagen eines Netzbetreibers kennen. Sie bekommen einen umfassenen Überblick zu allen wichtigen Themen und wo erforderlich punktuell vertiefte Kenntnisse.

 


Methodik

Die Inhalte werden anhand theoretischer Inputs, ergänzt durch zahlreiche konkrete Praxisreferate, vermittelt.

 


Zielgruppe

Der «Zertifikatslehrgang Netzwirtschaft» richtet sich an Mitarbeitende von EVU, die in leitender Funktion oder als Fachexperte in der Netzwirtschaft tätig sind.

 


Inhalte

Der Lehrgang dauert 6 Tage und besteht aus fünf Ausbildungsmodulen.

Der Leistungsnachweis erfolgt mittels Bearbeitung und Diskussion von Kurzfallstudien im Rahmen der Unterrichtsmodule.

 


Lehrmittel

Es werden Kursunterlagen und Lehrmittel in Papierform und elektronisch (als PDF) abgegeben.

 


Teilnahmebestätigung

Die Absolventen des Lehrgangs erhalten ein VSE-Zertifikat.

 


Preise und Konditionen

Der Zertifikatslehrgang ist modular aufgebaut. Die einzelnen Module können separat gebucht werden. Es wird der Besuch des kompletten Lehrgangs empfohlen.
Preis Lehrgang: CHF 5’400.00 für VSE-Mitglieder CHF 4’200.00
Preis pro Modultag: CHF 950.00 für VSE-Mitglieder CHF 750.00

 


Fachauskünfte

Olivier Stössel, Experte Netzwirtschaft
Tel. +41 62 825 25 51, olivier.stoessel@strom.ch