HR-Tagung "Post Corona – was bleibt, was kommt?"

Am 22. September 2021 im Stadttheater in Olten
Datum
Mi. 22. Sep 2021 | 09:00 - 17:00
Adresse
Frohburgstrasse 1, 4601 Olten

Die vergangenen Monate haben uns alle vor grosse Herausforderungen gestellt. Insbesondere Stärken und Schwächen in Arbeitsformen, -zeiten und -modellen zeigen sich sehr deutlich. Digitalisierte Prozesse wurden auf Herz und Nieren geprüft, weiter Digitalisierungen angestossen oder sind in Planung. Vorstellungsgespräche fanden remote statt. Führung und Teamarbeit wurde über Distanz gelebt. Doch was kommt nun auf die Branche zu? Ist Digitalisierung die einzige Antwort. Kehren alle Mitarbeitenden nach der Pandemie wieder an Ihre Arbeitsplätze im Büro zurück und alles ist wie vorher oder bleibt Home-Office ein fixer Bestandteil der Arbeitsform? Steigen die Anforderungen an die Arbeitgeberin/ den Arbeitgeber was Flexibilitäten betrifft? Ist Agilität die Lösung aller Probleme?

An der diesjährigen HR-Tagung werden neben aktuellem aus Bern und der neusten Entwicklung der Entlohnungssysteme, Learnings aus den vergangenen Monaten gezogen und aufgezeigt, was HR-Leute der Energiebranche künftig erwartet. Praxisberichte zeigen zudem Erkenntnisse, Best Practice Lösungen und Handlungsempfehlungen auf.

Inhalt

Zeit

Titel des Referats und Referent/in

Referent/in

08.30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer und Begrüssungskaffee

 

09.00 Uhr

Begrüssung, Programmvorschau und, Einleitung

Dr. Frank Hentsch, VSE

09.15 Uhr

Energie und Politik – Aktuelles aus Bern

 

Dr. Frank Hentsch, VSE

Michael Frank, VSE

09.45 Uhr

Lohnentwicklung in der Energiebranche– Erkenntnisse aus Studien und Fakten zu Entlohnungssysteme

Urs Klingler, klingler consultants ag

 

10.30 Uhr

Kaffeepause

 

11.00 Uhr

New Work – Quo vadis?

Prof. Dr. Alexandra Cloots, Ostschweizer Fachhochschule

 

11.45 Uhr

Agil und Agilität – Grundlage für den Erfolg von Morgen?

Philipp Engstler, flowdays

12.30 Uhr

Mittagessen

 

14.00 Uhr

Praxisbericht eines EVU: Digitalisierung der HR und Geschäftsprozesse

Dr. Alexander Herzog, Regio Energie Solothurn

14.30 Uhr

Zukunft der Weiterbildung und Vernetzung beim VSE – Erkenntnisse aus einem Projekt

Christian Völkl, HR Pepper GmbH

15.00 Uhr

Kaffeepause

 

15.30 Uhr

Leadership und Team Development in Remote - Learnings aus der Coronakrise

Dr. Evelina Ascalon, Ascalon Talent Investment

16.15 Uhr

Praxisbericht: Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Krise

Nora Lendenmann, SBB Energie

16.45 Uhr

Zusammenfassung des Tages, Verabschiedung

Dr. Frank Hentsch, VSE

Dr. Frank Hentsch, VSE

17.00 Uhr

Tagungsende

 

Referentinnen und Referenten

Dr. Evelina Ascalon, Talent Management Consultant, Ascalon Talent Investment
Prof. Dr. Alexandra Cloots, Institutsleiterin Gender und Diversity, a.i. Leiterin HR-Panel New Work - das Unternehmensnetzwerk zu New Work, OST - Ostschweizer Fachhochschule
Philipp Engstler, agile Coach & Trainer und Gründungsmitglied der Flowdays Cooperative
Dr. Frank Hentsch, VSE
Dr. Alexander Herzog, Leiter Services, Mitglied der Geschäftsleitung, Regio Energie Solothurn
Michael Frank, VSE
Christian Völkl, Partner, HR Pepper GmbH

Weitere in Anfrage

Datum

22. September 2021

Zeit

08.30 Uhr - 17.00 Uhr

Durchführungsort

Stadttheater in Olten

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • HR-Verantwortliche
  • HR-Leiter/in
  • Betriebsleiter/in
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Unternehmensentwickler/in
  • Teamleiter/in
  • Personalvermittler/in
  • weiter interessierte Personen

Preis

CHF 990.00        

CHF 750.00 (VSE-Mitglieder Preis)

Kontakt

Zorica Cebic
Programmassistentin Weiterbildung Energie
Tel.+41 62 825 25 02
E-Mail zorica.cebic@strom.ch