Fachtagung Netztechnik 2023

Am 21. September 2023 im Stadttheater in Olten
Datum
Do. 21. Sep 2023 | 09:00 - 16:45
Adresse
Frohburgstrasse 1, 4601 Olten
In diesem Jahr liegt ein Themenschwerpunkt bei der Sternpunktbehandlung und Erdungsarten in Mittelspannungsnetzen. Zum Thema intelligente Stromnetze wird die Spannungshaltung und Leistungsbegrenzungen von PV-Anlagen. Dazu wird ein Praxisvorhaben vorgestellt. Zudem werfen wir einen Blick nach Deutschland, wie ein intelligentes Stromnetz der Zukunft aussehen kann. Des Weiteren wird das Thema Smart Metering als Betriebsführungsinstrument betrachtet. Auch wird kurz über die Verfügung der ElCom zum Manuellen Lastabwurf informiert. Abgerundet wird die Tagung mit Informationen zur Studie des NA-Schutzes für Energieerzeugungsanlagen um zum Beschaffungswesen von Netzkomponenten nach Corona.

Ziel der Veranstaltung

Sie erhalten an der Fachtagung Informationen aus erster Hand zu aktuellen Themen im Bereich Netztechnik und Betrieb, so dass Sie auf dem aktuellen Stand der Dinge sind. An der Tagung bleibt ausserdem genügend Zeit um neue Kontakte zu knüpfen und aktuelle Fragestellungen mit Experten/innen, Fachleuten und Branchenkollegen/innen zu diskutieren.

Inhalt

Programm

Uhrzeit

Titel des Referats und Referent/in

Ab 08.30

Eintreffen der Teilnehmenden und Begrüssungskaffee

09.00

Begrüssung und Programmvorschau

Patrick Bader, Senior Experte Netztechnik, VSE

 

Sternpunktbehandlung und Erdungsformen in MS-Netzen?

09.10

Auswirkungen diverser Sternpunktbehandlungs-arten

  • Erkenntnisse zu Untersuchungen im MS-Netz der SAK
  • Vorteilhafteste Sternpunkterdungsform bei zunehmendem Verkabelungsgrad
  • Vor-, Nachteile und Eigenschaften der verschiedenen Erdungsformen

Patrick Widmer, Asset Manager, SAK AG

09.40

Ein Verteilnetz-Datenmodell für die Branche

  • Warum braucht es ein Verteilnetz-Datenmodell und für welche Anwendungszwecke?
  • Wie sieht das Verteilnetz-Datenmodell für die Zukunft aus?
  • Weshalb ist es für alle Verteilnetzbetreiber relevant und wie kann es genutzt werden?

Schmuel Holles, Partner, Eraneos Switzerland (im Auftrag des VSE)

10.10

Kaffeepause

 

Intelligente Stromnetze und Spannungshaltung

10.40

Spannungshaltung in Niederspannungsnetzen

  • Niederspannungsregelsysteme im Umfeld des Leitungsausbaus
  • Netzstabilität durch Strangregler – eine Alternative?
  • Versorgungssicherheit vs. Wirtschaftlichkeit im Netzausbau

Raphael Wyder, Managing Director, A. Eberle Schweiz AG

11.05

NA EEA+, BFE Projekt NA-Schutz für Energieerzeugungsanlagen

  • Ein Update zum Zwischenstand und erste Ergebnisse
  • Nutzen und Verwendung der Resultate

Dr. Alexander Fuchs, Experte Stromnetzsimulation, Forschungsstelle Energienetze (FEN), ET

11.30

Braucht es Echtzeitdaten aus dem Verteilnetz?

  • Was bedeutet «Echtzeit»?
  • Nutzen für den Netzbetrieb und die Netzwirtschaft
  • Anwendungsbeispiel aus dem Verteilnetz
  • Was geschieht im nahen Ausland (Redispatch 2.0)

Felix Pfister, Produktmanager gridcontrol, EVUlution AG

12.00

Mittagessen

13.30

Erden der fehlerhaften Phase im isolierten Mittelspannungsnetz

  • Vorstellung Projektstand ewz, Erden der fehlerhaften Phase
  • Auf was muss man achten?
  • Was passiert alles in einem Mittelspannungsnetz
  • Anforderungen an den Erdschalter

Johannes Okon, Managing Director, Tavrida Electric GmbH

Bruno Wartmann, Leiter Spezialprojekte, ewz

 

Diverse Themen

14.00

Smart Meter – Nutzen für Meter to Cash oder doch für mehr?

  • Aktuelles zur VSE-Empfehlung des Standards P1
  • Gesetzliche Vorgaben und Rollout
  • Was macht man mit den Daten und für was kann man sie nutzen?
  • Anforderungen an die Lieferanten

Simon Schertz, Leiter Telekom & Messdienstleistungen, Energie Service Biel/Bienne

14.25

Manueller Lastabwurf – Wie weiter nach der ElCom-Verfügung

  • Historie
  • Was sind die Erfahrungen aus dem ElCom-Verfahren
  • Schlussfolgerungen aus Ausblick

Jürg Lienhart, Strategische Projekte, ewz

14.50

Pilotprojekt bidirektionales Laden V2G

  • Eigenverbrauchsoptimierung mit bidirektionalem Austausch
  • Bereitstellung von Regelenergie
  • Entgegenwirkung von Netzengpässen

Sandro Schopfer, Co-Founder & Tech Lead, sun2wheel AG

15.20

Kaffeepause

15.50

Netzoptimierung mit dynamischer Leistungsbegrenzung von PV-Anlagen

  • IST-Situation
  • Aktuelle Herausforderungen
  • Mögliche Lösungen und Praxisbeispiele

Fabio Giddey, Technik und Innovation, Swissolar

16.15

Veränderungen im Beschaffungsmarkt von Netzkomponenten

  • Aktuelle Situation im Beschaffungsmarkt von Transformatoren und Schaltanlagen
  • Was hat sich in den letzten 3 Jahren verändert?
  • Mehrjahresplanung, Beschaffungsmodalitäten und Bindefristen
  • Die Situation kann sich sehr schnell wieder ändern - wie können wir gemeinsam damit umgehen?

Reto Trottmann, Country Marketing & Sales Director, ABB Schweiz

16.35

Schlusswort

Patrick Bader, Senior Experte Netztechnik, VSE

16.40

Tagungsende und Apéro

 

 

Referentinnen und Referenten

  • Dr. Alexander Fuchs, Experte Stromnetzsimulation, Forschungsstelle Energienetze (FEN), ETH
  • Fabio Giddey, Technik und Innovation, Swissolar
  • Schmuel Holles, Partner, Eraneos Switzerland
  • Jürg Lienhart, Strategische Projekte, ewz
  • Johannes Okon, Managing Director, Tavrida Electric GmbH
  • Felix Pfister, Produktmanager gridcontrol, EVUlution AG
  • Simon Schertz, Leiter Telekom & Messdienstleistungen, Energie Service Biel/Bienne
  • Sandro Schopfer, Co-Founder & Tech Lead, sun2wheel AG
  • Reto Trottmann, Country Marketing & Sales Director, ABB Schweiz
  • Bruno Wartmann, Leiter Spezialprojekte, ewz
  • Patrick Widmer, Asset Manager, SAK AG
  • Raphael Wyder, Managing Director, A. Eberle Schweiz AG

Datum

21. September 2023

Zeit

09.00 Uhr bis 16.45 Uhr

Durchführungsort

Stadttheater in Olten

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • Betriebsleiter/innen
  • Bereichs- und Projektleiter/innen aus den Bereichen Netze / Anlagen und Asset Management
  • Schutzfachleute
  • Energiefachstellen
  • Systemlieferanten
  • Planungs-, Ingenieur- und Beratungsunternehmen

 

Preis

CHF 990.-      VSE-Mitglied 750.-

Kontakt

Rosa Soland, Event Managerin

Telefon 062 825 25 44, rosa.soland@strom.ch