Fachtagung Elektromobilität

Am 13. Mai 2020 bei der ETH Zürich, Campus Hönggerberg, HIL E3 in Zürich
Datum
Mi. 13. Mai 2020 | 08:30 - 17:00
Adresse
Stefano-Franscini-Platz 5, 8093 Zürich ETH-Hönggerberg
Thema
Management
Typ
Fachtagungen
Zielgruppe
Fachexperten,
Geschäftsleitung,
Mitarbeitende mit Führungsfunktion,
Strategische Führung

Die Elektromobilität ermöglicht es, die Mobilität zu dekarbonisieren – und gewinnt in der Bevölkerung immer mehr an Akzeptanz. Zahlreiche Hersteller haben für die nächsten Jahre eine breite Palette von Fahrzeugen angekündigt. Ausgehend vom heute eher kleinen Marktanteil ist daher mit einer starken Zunahme von Elektroautos zu rechnen. Erklärtes Ziel der von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden sowie der Automobil­, Elektrizitäts­, Immobilien­ und Fahrzeugflottenbranche getragenen «Roadmap Elektromobilität 2022» ist es, den Anteil der Elektrofahrzeuge an den Neuzulassungen von Personenwagen bis 2022 auf 15 Prozent zu erhöhen.

Die Anzahl der Ladestationen wird diesem Trend folgen und sich sowohl im privaten Bereich (Ein­ und Mehrfamilienhäuser), an halböffentlichen (z. B. Firmengelände, Parkhäuser) und öffentlichen Plätzen (z.B. Bahnhöfe) erhöhen. Bereits heute ist die Schweiz in Europa bei der Dichte an Ladestationen an vierter Stelle. Damit steigt der Einfluss der Ladestationen auf die Stromnetze.
Vor diesem Hintergrund soll die Fachtagung aktuelle Problemstellungen bei der Integration der Elektromobilität in die Stromnetze beleuchten. Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf dem Laden im öffentlichen Raum und in Gebäuden sowie die Elektrifizierung des öffentlichen Verkehrs. Die Veranstaltung wird Themen aus der Praxis und aus der Wissenschaft verbinden und damit einerseits Handlungsoptionen für Verteilnetzbetreiber als auch Fragestellungen für die aktuelle Forschung liefern.

Die Fachtagung wird in Zusammenarbeit des VSE mit der ETH Zürich durchgeführt.

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Fachtagung Elektromobilität richtet sich an Mitarbeiter/innen von EVU, die in leitender Funktion oder als Fachexperte für Elektromobilität sowie Netzbetrieb und -entwicklung tätig sind, sowie an Forscher und Forscherinnen auf diesem Gebiet.

 

Preis

CHF 350.00    VSE-Mitglied CHF 250.00