DeCIRRA Webinar: Prosumer - Was beudetet das Konzept für Endkunden, Netzbetreiber und Regulation?

Am 23. Januar 2025, Online-Veranstaltung
Datum
Do. 23. Jan. 2025 | 10:30 - 12:00
Die Dekarbonisierung von Städten und Regionen ist eine Herausforderung, die angegangen werden muss, um das Schweizer Net Zero Ziel bis 2050 zu erreichen. Das Innosuisse Flagship DeCIRRA beschäftigt sich in einem inter- und transdisziplinären Rahmen mit folgenden Fragen:
  • Wie können wir Städte und Regionen dekarbonisieren bzw. defossilisieren?
  • Wie können wir lokale Ressourcen wie Biomasse oder erneuerbaren Strom und bestehende Infrastrukturen wie Energienetze und Energieumwandlungsprozesse optimal nutzen?
  • Welche Rolle können Energieverteiler und erneuerbare Gase wie H2, CH4 und CO2 beim Übergang zu einem Netto-Null-Energiesystem spielen?

DeCIRRA fungiert als Plattform, die Praktiker aus vielen Sektoren zusammenbringt und sich auf kritische Aspekte der Sektorkopplung und relevante Optionen für die Produktion von erneuerbaren Gasen, einschließlich Power-to-Gas, konzentriert.

Es werden verschiedene Optionen negativer Emissionstechnologien (NET) verglichen, die zur Erreichung des Netto-Null-Ziels erforderlich sind.

Anreize für die Abscheidung und Nutzung von Kohlenstoff (CCU) werden mit den Anreizen für die Abscheidung und Speicherung von Kohlenstoff (CCS) verglichen. Die im Rahmen des Innosuisse-Flaggschiffs DeCIRRA betrachteten Energie- und Stoffströme sind in der Abbildung dargestellt.

Der VSE ist als Praxispartner aktiv am Projekt beteiligt und organisiert unter anderem eine Webinar-Reihe, die die Forschungsergebnisse des Projekts der Praxis zugänglich macht und einen Austausch zwischen laufender Forschung und Praxis ermöglicht.

Mehr Informationen zum Projekt: https://decirra.ch/

29. August 2024: Energiesystemmodellierung: Wie unterstützen die Modelle bei der Lösungserarbeitung und Entscheidung auf dem Weg zu Netto Null?
22. Mai 2025: Wasserstoff - Welche Rolle kann Wasserstoff auf dem Weg zu Netto Null übernehmen?
18. September 2025: Reallabore - Was kann der Beitrag von Reallaboren sein, um die Akzeptanz für die Energiewende zu erhöhen?

Datum

Am 23. Januar 2025

Zeit

10:30 bis 12:00 Uhr

Durchführungsort

Online

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mitarbeitende der Energiebranche, die an aktuellen Forschungsergebnissen interessiert sind

Preis

Kostenlos

Kontakt

Susan Mühlemeier, Leiterin Weiterbildung Westschweiz, susan.muehlemeier@strom.ch