Corporate Finance für mittlere und grosse EVU

Am 26. Mai 2020 beim VSE in Aarau
Datum
Di. 26. Mai 2020 | 09:00 - 16:40
Adresse
Hintere Bahnhofstrasse 10, 5000 Aarau
Thema
Finanzen und Recht
Typ
Kurse
Zielgruppe
Mitarbeitende mit Führungsfunktion

Fragestellungen rund um Corporate Finance nehmen auch in der Energiebranche an Bedeutung zu. Die Umsetzung der neu definierten Geschäftsmodelle, bei denen Energie-dienstleistungen, erneuerbare Energien sowie die Digitalisierung im Zentrum stehen, erfolgt unter anderem auch über Unternehmenskäufe und –verkäufe sowie mittels gezielter Investitionen. Entsprechend ist spezifisches Know-how zu Transaktionen und zu Bewertungen notwendiger denn je.

Inhalte
• Unternehmensbewertung
• Herausforderungen bei Unternehmenskäufen und -verkäufen
• Transaktionen und Transaktionsgestaltung
• Wert- und Preisüberlegungen im Rahmen von Transaktionen
• Bewertung von Synergien
• Due Diligence
• Finanzielle Beurteilung von Investitionen

Ziel/Nutzen
Die Teilnehmenden lernen an diesem Kurs das Handwerk der Unternehmensbewertung und sind in der Lage Transaktionen richtig zu gestalten. Sie kennen die Herausforderungen bei Unternehmenskäufen und – verkäufen, sind für Preisverhandlungen gewappnet und wissen, wie Synergien auf den Kaufpreis wirken können. Mittels Exkurs zu den Besonderheiten der Investitionsrechnung im Energiebereich werden die Grundkenntnisse zur Investitionsbeurteilung aufgefrischt.

Zielgruppe
Dieser Kurs richtet sich an Leiter Finanzen, Verantwortliche für Corporate Finance, Leiter/innen Controlling und an weitere Führungskräfte von mittleren und grossen Energieversorgungsunternehmen, die sich mit Fragen der Corporate Finance befassen.

Referent
Markus Varga, lic. oec. publ., Partner bei IFBC AG

 

vr-weiterbildung