IBB Geschäftsbericht 2018

Die IBB-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2018 wieder ein sehr erfreuliches Resultat.
05.06.2019

Das Umfeld, in dem sich die IBB bewegt, verändert sich rasant. Wir stehen aktuell vor spannenden Herausforderungen: Zum einen soll die Energiestrategie des Bundes die Versorgung nachhaltiger und umweltschonender gestalten. Zum anderen steht uns eine Marktliberalisierung bevor, die tiefere Preise für alle verspricht – und dies bei einer Versorgungssicherheit, die weiterhin auf dem höchsten Niveau Europas gehalten werden soll. Solche einschneidenden Veränderungen verlangen nach Ideen für sinnvolle Lösungen, Umsetzungswillen und Entscheidungsfreudigkeit, Tatkraft und Kapital. Wir haben darauf hingearbeitet, dass wir diese Anforderungen erfüllen können.

Aufgrund der Preisanpassungen Ende 2017 stieg der Ertrag aus Strom und Gas im Berichtsjahr leicht an. Insgesamt nahm der Umsatz der IBB-Gruppe um 2.7 Prozent zu, da die Erträge ausserhalb des Handelsgeschäfts um über 1 Mio. CHF gegenüber dem Vorjahr wuchsen. Der Reingewinn konnte praktisch unverändert gehalten werden.
Dazu beigetragen haben auch einmalige Sondereffekte im Energiebezug. (ibb)