Generalversammlung der AEW Energie AG: Solides Unternehmensergebnis und Dividende

Der Aktionär Kanton Aargau hat an der ordentlichen Generalversammlung vom 21. Februar 2019 sämtliche Anträge des Verwaltungsrats gutgeheissen. Der Geschäftsbericht der AEW Energie AG mit Jahresrechnung und Lagebericht inklusive Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2017/18 wurde genehmigt. Der Präsident und die bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrats wurden alle für ein weiteres Jahr bestätigt.
22.02.2019

Am 21. Februar 2019 wurde unter der Leitung des Präsidenten des Verwaltungsrats, Ernst Werthmüller, die 20. ordentliche Generalversammlung der AEW Energie AG durchgeführt. Die Versammlung genehmigte den Geschäftsbericht der AEW mit Jahresrechnung und Lagebericht inklusive Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2017/18. Der vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Verwendung des Bilanzgewinnes von CHF 30 738 217, Ausschüttung von CHF 17 000 000 Dividende und CHF 13 738 217 Zuweisung an die freiwillige Gewinnreserve wurde zugestimmt. Weiter wurden die Vergütungen an die Mitglieder von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung genehmigt.

Für eine Amtsdauer von einem Jahr wieder in den Verwaltungsrat der AEW gewählt wurden Ernst Werthmüller, Holziken, Peter Bryner, Möriken-Wildegg, Kurt Schmid, Lengnau, Dr. Raffael Schubiger, Baden und Jörg Walther, Aarau. Ernst Werthmüller wurde als Präsident wiedergewählt.

Die PricewaterhouseCoopers AG, Aarau, wurde auch für das Geschäftsjahr 2018/19 als Revisionsstelle gewählt. (aew)