EKZ Renewables übernimmt weiteren Windpark in Norddeutschland

EKZ Renewables hat ihre Windparks im Windfeld Neu Kosenow um den Windpark Neu Kosenow III erweitert und diesen von InvestInvent übernommen. Die Anlage produziert Strom für rund 5’000 Vierpersonenhaushalte.
03.03.2020

Der Onshore-Windpark Neu Kosenow III im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern umfasst fünf seit 2012/13 in Betrieb stehende Windkraftanlagen mit je einer Leistung von 2 MW. Für EKZ Renewables sind diese fünf Windkraftanlagen eine Erweiterung im bestehenden Windfeld Neu Kosenow, welches 30 Anlagen umfasst. EKZ Renewables besitzt an diesem Standort mit den Windparks Neu Kosenow I, II, III und IV neu 18 Windkraftanlagen und produziert rund 80 GWh erneuerbaren Strom pro Jahr.

Das Auslandsportfolio von EKZ Renewables beinhaltet Windkraftanlagen in Deutschland, Frankreich und Portugal und Solaranlagen in Spanien und Portugal. (ekz)