Die Bündner Politik zu Besuch bei Repower

Am 2. Dezember 2019 hat Repower das Kantonsparlament und die Bündner Regierung im Kraftwerk Küblis begrüssen dürfen. Standespräsident Alessandro Della Vedova hatte die Politikerinnen und Politiker im Rahmen eines Arbeitsbesuches zum Bündner Energieunternehmen eingeladen.
03.12.2019

Den Abschluss des ersten Sitzungstages der Dezembersession bildete am Montagabend ein Arbeitsbesuch beim Bündner Energieunternehmen Repower. Rund 90 Kantonsparlamentarier, die Bündner Regierung sowie Vertreter der Standeskanzlei und des Ratssekretariats folgten der Einladung des Standespräsidenten Alessandro Della Vedova ins Kraftwerk Küblis.

Nach Referaten von Alessandro Della Vedova, Regierungsrat Mario Cavigelli und Repower-CEO Roland Leuenberger lernten die Gäste auf einem Rundgang die Strategie und die Mitarbeitenden des Bündner Energieunternehmens besser kennen. An verschiedenen Stationen stellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die vielseitigen Projekte des Unternehmens vor. Darunter das geplante Wasserkraftprojekt Chlus, die beschlossene Gesamterneuerung des Kraftwerks Robbia und verschiedene innovative Repower-Produkte, die allesamt wichtige Beiträge zur Umsetzung der Energiewende leisten. (repower)