Aktionäre von Swissgrid genehmigen alle Anträge des Verwaltungsrats

An der heutigen ordentlichen Generalversammlung der Swissgrid AG wurden alle Anträge des Verwaltungsrates gutgeheissen. Als Vertreter der Kantone amtet neu Markus Kägi als Verwaltungsrat. Für das Geschäftsjahr 2018 wird eine Dividende von CHF 32,8 Mio. ausbezahlt.
06.05.2019

Die Generalversammlung der Swissgrid AG hat heute in Aarau die Jahresrechnung 2018 genehmigt, die Ausschüttung einer Dividende von CHF 32,8 Mio. für das Geschäftsjahr 2018 beschlossen sowie Verwaltungsrat und Geschäftsleitung entlastet. Als zweiter Vertreter der Kantone im Verwaltungsrat ist Markus Kägi, ehemaliger Regierungsrat des Kantons Zürich, ernannt worden. Die Generalversammlung hat alle übrigen Mitglieder des Verwaltungsrates jeweils für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr bestätigt. (swissgrid)