Fachtagung Data Policy - Herausforderung Data Policy für die Energiebranche

Am 15. November 2018 im Hotel Arte in Olten

Je rascher die Digitalisierung fortschreitet, desto mehr stehen Daten im Zentrum unter nehmerischer Aktivitäten. Sie sind geschäftsrelevant und ihre Verarbeitung generiert für die Unternehmen einen Mehrwert. Bisherige Geschäftsmodelle lassen sich erweitern oder grundlegend neu schaffen – dank technischer Innovationen und einer noch nie dagewesenen Fülle an Datenbeständen. Die vorhandenen Daten können verknüpft und nach Bedarf vertieft analysiert werden. Auch in der Energiebranche wird die Informationsver arbeitung definitiv zu einem strategischen Erfolgsfaktor und einem wettbewerblichen Unterscheidungsmerkmal.

 

Der Umgang mit den dazu verwendeten Daten bringt jedoch Herausforderungen mit sich, auf die sich die Unternehmen sorgfältig vorbereiten müssen. Ein Teil dieser Herausforderungen entsteht aus der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgesetzgebung der Europäischen Union. Die Tagung thematisiert beispielsweise folgende Fragen: Wie kann ein umfassender, rechtlich abgesicherter Umgang mit Daten in einem Unternehmen sichergestellt werden? Welche voraussichtlichen Auswirkungen hat die neue Datenschutzgrundverordnung der EU auf die Schweizer Energiebranche? Welche ethischen Herausforderungen bringt die Digitalisierung mit sich? Wie werden Themen wie Datenschutz und Datensicherheit in einem immer stärker vernetzen Umfeld bereits heute sichergestellt? Welche organisatorischen Auswirkungen hat die Digitalisierung auf EVU?

 

Themenbereiche

Aktuelle Entwicklungen des Branchenumfelds, Auswirkungen geänderter rechtlicher Rahmenbedingungen auf die Geschäftstätigkeit von EVU, Anforderungen an EVU bezüglich Governance im Datenbereich.

 

Ziel der Tagung

Diese Fachtagung vermittelt Ihnen einen vertieften Einblick in den breit gefächerten Themenkomplex zum Umgang mit Daten, dem Zugang zu Daten und der Sicherheit von Daten im Energiebereich. Sie liefert mögliche Antworten auf brennende Fragen und schafft Verständnis aus einer ganzheitlichen Perspektive.

 

Zielgruppe

Geschäftsführer, Bereichs- und Projektleiter, Regulierungsmanager, Juristen, Fachspezialisten im Bereich Geschäftsprozessmanagement und ICT, Innovationsverantwortliche, Mitarbeitende von Beratungsunternehmen.

 

Preis

CHF 990.00  VSE-Mitglied 750.00