Digitalisierungs-Check 2020/2021: Teilnahme möglich bis 13. November 2020

Wie digital ist Ihr Unternehmen? Wie lassen Sich die Aktivitäten im Vergleich zu anderen Unternehmen einordnen? Wo bestehen noch Potenziale? Wieviel wird in der Branche wofür investiert? Nehmen Sie jetzt an der Studie Digital@EVU teil.
14.10.2020

Auch in der Energiebranche nimmt das Thema Digitalisierung einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Mit verschiedenen Massnahmen und Initiativen will der VSE seine Mitgliedsunternehmen aktiv dabei unterstützen, die Chancen der digitalen Transformation zu nutzen.

Dabei hilft der Digitalisierungs-Check "Digital(@)EVU", den der VSE gemeinsam mit den Energieverbänden BDEW, Österreichs Energie, Kearney sowie mit der IMP³rove Academy zu einem internationalen Benchmarking für die DACH Region weiterentwickelt hat.

Im Jahr 2019 haben 129 EVU von Digital(@)EVU Gebrauch gemacht, darunter bereits 41 schweizerische EVU. Die Ergebnisse 2019/2020 wurden als Studie anonymisiert und zusammengefasst veröffentlicht. Zusätzlich bietet der VSE am 22. Oktober noch ein Webinar zu den Studienergebnissen an, in dem auch ein Blick ins Silicon Valley und nach Asien geworfen wird.

Das Online-Tool Digital(@)EVU steht ab sofort für den individuellen Digitalisierungs-Check 2020/2021 mit neuen Schwerpunktthemen europaweit bereit. Eine Teilnahme an der Umfrage inklusive firmenspezifischer Auswertung ist in der Schweiz exklusiv für VSE-Mitgliedsunternehmen bis zum 13. November 2020 kostenlos möglich.

Teilnahme: Die Login-Informationen erhalten Sie über ein kurzes, formloses Mail an markus.riner@strom.ch.