Brandschutz im KKG vollumfänglich gewährleistet

09.10.18

Medienberichte bezeichnen den Brandschutz im Kernkraftwerk Gösgen als mangelhaft. Das ist falsch.

Die Sicherheit hat im Kernkraftwerk Gösgen höchste Priorität und ist eine Daueraufgabe. Das KKG ist brandschutztechnisch sicher.  Der Brandschutz ist ein dauernder Prozess und das KKG modernisiert die technischen Brandschutzeinrichtungen laufend. Die für die Sicherheit benötigten Systeme sind mehrfach vorhanden und räumlich voneinander getrennt.

Brandschutz- und Löscheinrichtungen und die Betriebsfeuerwehr garantieren den Brandschutz im KKG vollumfänglich.

Austausch der Brandschutzklappen geplant
Bei einem Funktionstest haben wenige Brandschutzklappen Auffälligkeiten gezeigt. Das KKG hat alle auffälligen Brandschutzklappen umgehend instand gestellt und Massnahmen ergriffen.

Zu den Massnahmen gehören eine Intensivierung der Instandhaltung, die Stärkung der Brandschutzorganisation und der geplante Austausch der Brandschutzklappen. Zum geplanten Austausch der Brandschutzklappen ist das Einverständnis des Eidgenössischen Nuklearinspektorats Ensi erforderlich. 
Das KKG hat das Detailkonzept zum geplanten Austausch der Brandschutzklappen der Aufsichtsbehörde Ende September 2018 zugestellt. Sobald das Ensi dieses geprüft und genehmigt hat, kann mit der Umsetzung begonnen werden. (kkg)

zur Übersicht
 
  

  

  
 

28.09.2018

Inserent: Gemeinde Männedorf

14.09.2018

Inserent: CKW

24.08.2018

Inserent: VSE

16.08.2018

Inserent: VSE

 
Online werben
Online-Werbung auf strom.ch

Auf strom.ch trifft sich die Strombranche. Platzieren Sie Ihre Stelleninserate, Werbebanner oder Veranstaltungshinweise so nahe wie möglich bei Ihrem Zielpublikum. Zu den Tarifen  »