Axpo verkauft vier Windparks an Allianz Global Investors

26.07.18

Die Axpo Tochter Volkswind GmbH hat vier Windparks aus ihrem umfangreichen Portfolio in Frankreich an Allianz Global Investors verkauft. Die Transaktion ist Teil der profitablen Wachstumsstrategie von Axpo im Bereich Erneuerbare Energien. Dabei soll mit dem Bau, der Entwicklung, dem Betrieb und dem Verkauf von Windparks der internationale Ergebnisbeitrag weiter gestärkt werden. Die französischen Windparks gehen in den Bestand des Allianz Renewable Energy Fund II (AREF II) über, der Anlagegelder von insgesamt rund 350 Millionen Euro in europäische Wind- und Solaranlagen investiert.

Die vier Windparks, die sich im Westen Frankreichs befinden, weisen eine installierte Gesamtleistung von 50,3 Megawatt (MW) auf und produzieren mit 20 Turbinen insgesamt 126 Mio. kWh Strom pro Jahr. Dies entspricht dem jährlichen Konsum von rund 25‘000 Haushalten. Die Anlagen gehen rückwirkend per Oktober 2017 an den Käufer über, zum Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Teil der Vereinbarung ist, dass Volkswind auch in Zukunft für die Betriebsführung der vier Windparks verantwortlich sein wird.

Christoph Sutter, Leiter Division Neue Energien bei Axpo, äussert sich erfreut über den erfolgreichen Verkauf: „Axpo verfolgt eine klare Strategie, um eine hohe Wertschöpfung aus dem Geschäft mit erneuerbaren Energien zu realisieren. Der Verkauf von neu gebauten Windparks ist dabei eine von mehreren Optionen für uns.“

Weiterhin grosse Projekt-Pipeline mit 3‘000 MW
Axpo hatte die Volkswind GmbH mit Sitz im deutschen Ganderkesee im Sommer 2015 übernommen. Das Unternehmen zählt in Deutschland und Frankreich zu den führenden Windparkentwicklern und -betreibern: Die Projekt-Pipeline umfasst Windparks mit rund 3‘000 MW in verschiedenen Entwicklungsstadien.

In Frankreich hat die Tochtergesellschaft der Axpo erst jüngst einen neuen Windpark in Betrieb genommen. Vier weitere sollen noch im Laufe des Jahres folgen. Damit gehen in diesem Jahr 64 MW Leistung neu ans Netz, nachdem Volkswind bisher insgesamt bereits 60 Windparks mit rund 700 MW Leistung gebaut hatte. Zum Vergleich: In der Schweiz gibt es aktuell 37 Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von rund 75 MW. Zudem startet Volkswind dieses Jahr den Bau von fünf weiteren Windparks. Axpo hält sich für das Portfolio von Volkswind sämtliche Optionen offen. Dazu gehört auch der Betrieb von fertiggestellten Anlagen in Eigenregie.  (axpo)

 

 

zur Übersicht
 
  

 

Medienmitteilungen

05.07.2018

Energiewelten 2018: Der VSE-Bericht zur Energiewelt im Jahr 2035

Der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) hat sein Denkmodell zur Energiezukunft der Schweiz aktualisiert: Der Bericht «Energiewelten 2018» bezieht zentrale Ereignisse wie das Klimaabkommen von Paris (COP21) und...

Kategorie: Medienmitteilungen
 

 

News

08.08.2018

Die Kernkraftwerke in der Schweiz kühlen mit Wasser aus der Aare und dem Rhein. Entsprechend hat...

31.07.2018

Die Alpiq Gruppe hat den am 26. März 2018 angekündigten Verkauf ihres...

26.07.2018

Die Axpo Tochter Volkswind GmbH hat vier Windparks aus ihrem umfangreichen Portfolio in Frankreich...

 
 

07.08.2018

Inserent: SWG

31.07.2018

Annonceur: Etat de Vaud

02.07.2018

Inserent: Pronovo

02.07.2018

Inserent: Pronovo

02.07.2018

Inserent: Pronovo

 
Online werben
Online-Werbung auf strom.ch

Auf strom.ch trifft sich die Strombranche. Platzieren Sie Ihre Stelleninserate, Werbebanner oder Veranstaltungshinweise so nahe wie möglich bei Ihrem Zielpublikum. Zu den Tarifen  »