Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen

Ab 30. Oktober 2019 beim VSE in Aarau und HSG in St.Gallen
Datum
Mi. 30. Okt. - Fr. 13. Dez. 2019
Thema
Management
Typ
VSE-Zertifikatslehrgang
Zielgruppe
Geschäftsleitung,
Mitarbeitende mit Führungsfunktion,
Strategische Führung

Ziel des Lehrgangs
Der Lehrgang vermittelt praxisorientiertes betriebswirtschaftliches und regulatorisches Basiswissen für Betriebsleiter von kleineren und mittleren Energieversorgungsunternehmen (Querverbundunternehmen und Kraftwerke).


Methodik
Die Wissensvermittlung erfolgt in Form von Modulen, die jeweils 16 Lektionen beinhalten. Inhalte werden als Mix aus Theorie und Praxis vermittelt. Anschliessend wird das erworbene Wissen mit einer Projektarbeit vertieft und gefestigt.


Zielgruppe
Betriebsleiter sowie angehende Führungskräfte von EVU und weiteren Unternehmen der Energiebranche. Dieser praxisorientierte Lehrgang wurde speziell für Berufsleute konzipiert und erfordert keine akademische Vorbildung.


Inhalte
Der Lehrgang dauert 10 Tage und besteht aus fünf Ausbildungsmodulen und einer Projektarbeit.


Schulungsort
Der Lehrgang findet abwechselnd in St.Gallen (HSG) sowie in Aarau (VSE) statt.


Zeitplan
Oktober 2019 bis Dezember 2019
(10 Seminartage)
Lehrblock 1: 30./31. Oktober 2019
Lehrblock 2: 7./8. November 2019
Lehrblock 3: 21./22. November 2019
Lehrblock 4: 5./6. Dezember 2019
Lehrblock 5: 12./13. Dezember 2019
Kolloquium: individuell

Änderungen vorbehalten.


Abschluss/Zertifikat
Die Absolventen des Lehrgangs (min. 80 % Anwesenheit sowie akzeptierte Projektarbeit) erhalten ein VSE-Zertifikat mit Teilnahmebestätigung der Universität St. Gallen.

 

Fachauskünfte
Dr. Nadja Germann, VSE
Programmverantwortliche VSE
Telefon +41 62 825 25 23, E-Mail nadja.germann@strom.ch

Dr. Christian Opitz, Universität St. Gallen,
Programmverantwortlicher Universität St. Gallen
Telefon +41 71 224 26 86, E-Mail christian.opitz@unisg.ch


Preis
VSE-Mitglied CHF 7'500.-
Nicht VSE-Mitglied CHF 10'000.-
inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Prüfungsgebühr.